URLAUB DEUTSCHLAND · Hotel

Hegars Halde: Gipfel der Behaglichkeit.

"Schauinsland", schon der Name des Hausbergs verheißt Höhenlage und - Ausblick! Ja, wer "Hegars Halde" für erholsame Tage im Südwesten Deutschlands bucht, darf sich auf gastronomischen Hochgenuss mit zauberhaften Panoramen freuen. Das geschmackvolle Süd-Schwarzwald-Domizil auf 1.147 Metern ist die perfekte Wahl; dafür garantieren Lucia und Martin Hegar, die das Kleinod seit 13 Jahren als aufmerksame Gastgeber betreiben - mit dem Boutique-Flair von 38 großzügigen Zimmern und Appartements sowie einem charmanten Mix aus Top-Qualität und natürlicher Behaglichkeit.

Mehr »

Ist der südliche Schwarzwald eine Reise wert? Alles in "Hegars Halde" sagt "Ja!" Heimische Hölzer, frische Farben und Stoffe, die so aussehen, als seien sie eigens für diesen Ort ersonnen worden: In diesem außergewöhnlichen Hotel fügt sich einfach eins zum anderen. Und weil die Natur in allen Details Regie führt, begleitet sie den Gast wie selbstverständlich durch den Tag: vom Frühstück bis zum Saunagang, von der Erfrischung im Badeteich bis zum Abendessen in jahrhundertealten Gaststuben, in denen man sich bestens aufgehoben fühlt. Selbst das Wasser kommt aus eigener Quelle.

Herrlich unbefangen schweifen darf der Blick von hier zur nahen Schwarzwald-Kulisse des Haldenköpfles, eines beliebten Skigebiets, in dem winters Abfahrten von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad locken. Träumen ist ausdrücklich erlaubt; doch wer sich zu lange im zauberhaften Panorama verliert, könnte sich um die schönsten Genüsse bringen: zum Beispiel einen Teller verführerisch duftender „Schauinsländer Bergheusuppe mit bunten Blüten“, deren Zutaten Chefkoch Martin Hegar eigenhändig auf saftigen Wiesen in nächster Nähe aufgelesen hat.

Herr Hegar, Sie propagieren eine echte, unverfälschte und traditionsbewusste Schwarzwälder Küche. Was ist damit gemeint?

Lassen Sie es mich so ausdrücken: Wir kochen in der Halde ehrliche Gerichte, die ganz ohne modischen Schnickschnack auskommen. Ein Kalbsbraten ist und bleibt für uns ein Kalbsbraten. Was wir dazugeben, ist allenfalls ein Schlag schmackhafter Kartoffelbrei und eine fein abgeschmeckte Bratensoße, mehr nicht. Schließlich soll der Gast auf seinem Teller vorfinden, was er zuvor aus der Karte bestellt hat. Echt und unverfälscht bedeutet aber auch, dass man sich auf die ausgesuchte Qualität unserer Produkte verlassen kann, die wir - wo immer möglich - hier aus der Region beziehen. Und grundsätzlich vertrauen wir auf den besten Geschmacksverstärker, den es gibt: Qualität.

Ihr heutiges Vier-Sterne-Hotel geht auf ein Gehöft aus dem 16. Jahrhundert zurück. Die dunklen Holzvertäfelungen und knarzenden Holzdielen sollen einst Zierde einer fürstlichen Amtsstube gewesen sein ...

Ja, unser Hotel ist tatsächlich ein historischer Schatz. Gegründet worden war der frühere Hof zur Versorgung des Klosters St. Blasien. Dass er heute - als Hotel - auf so einladende Weise Gastlichkeit verbreitet, ist dem Lahrer Architekten Karl Langenbach zu verdanken. Er hat im Auftrag der Freiburger Eigentümerfamilie Mock das alte Anwesen behutsam saniert, ohne ihm seinen Charakter zu nehmen.

Für die Aussichslage von Hegars Halde trifft der Begriff "Augenweide" in schönster Weise zu. Es gibt Gästezimmer, die den Blick auf den höchsten Schwarzwaldgipfel, den Feldberg, freigeben. Und andere, die den Zusatz "Haldenköpfle“ tragen. Welches ist eigentlich Ihr bevorzugter Aussichtspunkt?

Bitte hier bitte noch Antwort ergänzen ...

 

BILDER

Hegars Halde im Wandel der Jahreszeiten.

Bildrechte für alle Bilder: Hotel Die Halde

Klicken zum Vergrößern

DATEN & FAKTEN

Hotel Die Halde

24 Doppelzimmer
14 Appartements
Ausschließlich Nichtraucher-Zimmer
Kostenfreies Internet

Schauinsland-Saal (50 Plätze) mit Panoramablick
Sonnenterrasse (80 Plätze)
BIB-Gourmand - Guide Michelin

BadeHaus mit 8 Behandlungsräumen
DaySPA und NightSPA
5 Sterne Wellness-Stars
2 Lilien - Relax Guide

Übernachtungspreise siehe Internetpräsenz

Anschrift:
Halde 2
D-79254 Oberried-Hofsgrund
Telefon: +49 (0) 7602 / 94 47 - 0
Telefax: +49 (0) 7602 / 94 47 - 41
E-Mail: info@halde.com
Internet: www.halde.com