URLAUB DEUTSCHLAND · Ferienhaus

Beispieltext!

Der Diener des Prälaten.

Die schmale Kreisstraße scheint sehr genau um die Schönheiten längs ihres Weges zu wissen. Behäbig windet sie sich durch die Weinberge der südlichen Pfalz, so als wolle sie eigentlich gar nicht weiter, sondern lieber verweilen bei den Sandstein- und Fachwerkhäuschen, ihren Innenhöfen mit Feigen und Glyzinien, und bei den Wiesen, auf denen der Weißapfel wächst. Impressionen, um die Wohnträume wie Reben ranken. Hans-Christian, von Beruf Mediziner, hat sich vor Jahren in diesen Traum vom Süden verliebt und vermietet ihn heute als Ferienhaus. Uns erzählte er, wie er zu seiner Trouvaille fand und warum er schon einmal mit dem Gedanken spielte, für immer hier zu leben.

Mehr »

Es gibt eine berühmte Geschichte, die jedem Weinkenner vertraut ist, die aber eigentlich in Italien spielt. Trotzdem war sie für die Geschichte Ihres Ferienhauses ganz maßgeblich. Wie kam das?

Sie spielen an auf die Legende vom Prälaten-Diener, der auf der Reise durch Italien für seinen Herrn die besten Weingüter mit einem lateinischen „est“ (für "es ist [hier]") kennzeichnete und der beim Weißwein von Montefiastone ins Schwärmen geriet. Genau diese Geschichte hatte bei der Suche nach unserem Ferienhaus Pate gestanden. Und das kam so: Wir suchten damals ganz gezielt eine Ferienimmobilie in der südlichen Pfalz. Weil wir aber in Norddeutschland leben, gestaltete sich das Ganze aus der Ferne etwas schwierig. Darum bot sich damals ein guter Bekannter hier aus der Pfalz an, uns bei der Suche behilflich zu sein. Er sammelte fleißig Adressen und gab sie uns dann per Post durch. Um uns die Orientierung zu erleichern, versah er seine Angaben jeweils mit einer "Est"-Empfehlung: "Est! Est!! Est!!" hatte er aber nur neben eine Adresse geschrieben: die unseres heutigen Ferienhauses.

Mehr als einmal dachten Sie daran, ganz hierher in Ihr Ferienhaus zu übersiedeln. War das ernst gemeint?

Ja, ich hätte mir das tatsächlich vorstellen können. Mir hatte es der Wein angetan - und um ein Haar wäre aus mir ein Winzer geworden. Weil das Haus zu einem als Wohngebiet ausgewiesen Gewann gehört, wäre auch die Nutzung als Dauerwohnsitz in Betracht gekommen - und so hätte die Gemeinde ein Auge zugedrückt. Aber dann erkannte ich, dass ich diesen Traum eigentlich mit anderen teilen sollte. Ich bin einfach zu gerne Gastgeber.


Abgesehen von der spektakulären Aussicht: Worauf dürfen sich Ihre Gäste noch freuen?

Auf ein Haus, das alles hat: Natursteinböden mit Fußbodenheizung, edle Hölzer, einen Mix aus altem und modernem, hochwertigem Mobiliar, auf Jacuzzi, einen kleinen Außenpool - und viel Platz für bis zu 6 Personen. Nicht zu vergessen: die Weinhöfe, die Feste und Restaurantkultur in diesem schönen Landstrich. Ein Genuss ...
 

BILDER

Foto: © Christian Nitz - Fotolia.com

Klicken zum Vergrößern

DATEN & FAKTEN

Die Lage:  Südliche Pfalz bei Edenkoben, Rheinland-Pfalz, DEUTSCHLAND                         

Die Aussicht: Blick auf Weinberge

Die Größe: k.A.