URLAUB SCHWEIZ · Chalet

1.550 Meter Glück.

"Die einfachen Dinge sind die schönsten", sagen die, die lieber nicht viel sagen. Wozu auch, wenn Schönheit ohne viele Worte auskommt? Schweizer etwa sind dafür bekannt, das, was ihnen gefällt, mit entwaffnender Zurückhaltung zu würdigen. So wie der Eigentümer dieses Chalets. Den Blick, der sich von hier auf die Bergwelt des Oberengadin bietet, nennt er mit typisch eidgenössischem Understatement "ansehnlich" - wo "atemberaubend" eigentlich noch untertrieben wäre. "d'Uussicht gnüsse", darauf immerhin dürfe sich der glückliche Urlaubsgast schon freuen. Denn hier im sonnigen Teil Graubündens schaut man auf die Berge, nicht auf die Preise. Beneidenswert - diese Schweizer!

Mehr »

Traum oder Wirklichkeit: Manchmal muss man sich schon kneifen, um diesen wunderbaren Ort als Realität zu begreifen, nicht wahr?

Das stimmt. Wir haben das Chalet erst vor wenigen Monaten erworben und seither komplett erneuert - unsere Feriengäste dürfen sich also auf den Genuss eines komplett neuen Feriendomizils freuen. Fünf Zimmer, viele Extras, die Böden sind mit grünem Graubündener Andeergranit ausgelegt. Befeuert wird wahlweise über Kachelofen oder eine thermische Solaranlage mit Heizungsunterstützung. Das ist hier etwas Besonderes, schließlich gilt Graubünden zwar als Sonnen- aber nicht als Solarkanton. Die Förderung ist leider nach wie vor eher schwach.

Ihr Chalet hat einen ungewöhnlich modernen Zuschnitt ...

Auch das ist richtig. Üblicherweise steht das Chalet hier im Alpenraum ja für einen ländlichen Haustyp, der traditionell aus Holz gefertigt ist. Unser Chalet dagegen weist nur eine Holzverschalung auf. Wesentliche Teile der Wand verzichten vollständig auf Holz. Vom Stil einer alpenländischen Sennhütte, was ein Chalet ja im ursprünglichen Sinne ist, hat sich unser Haus deutlich entfernt. Doch genau dieser Mix aus Tradition und Moderne trifft genau unseren Geschmack - und hoffentlich auch den unserer künftigen Gäste daran.

Auf welcher Höhe wohnt man hier?

Das Chalet liegt auf 1.550 Meter unweit des Silvaplanasees. Supermarkt, Bäckerei und ein Restaurant sind jeweils weniger als zwei Kilometer entfernt, der nächste Nachbar etwa einen Kilometer. Nur zum nächsten Arzt hat man ein wenig weiter. Übrigens gibt es keine 500 Meter von hier einen Skilift. Wintersportbegeisterte Gäste dürften also begeistert sein.

BILDER

Foto: © arsdigital.de - Fotolia.com

Klicken zum Vergrößern

DATEN & FAKTEN

Die Lage: Oberengadin, Kanton Graubünden, SCHWEIZ

Die Aussicht: Piz Corvatsch (3.303 Meter)

Die Größe: 135 m²

Die Kapazitäten: bis zu 8 Personen